Bundesverbandstreffen Freier Alternativschulen in Stuttgart-Degerloch 2015

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Das Bundesverbandstreffen Freier Alternativschulen in Stuttgart-Degerloch wurde dieses Jahr gemeinsam von der PIEKS – Freie aktive Schule auf den Fildern und der Freien aktiven Schule Stuttgart-Degerloch organisiert.

„Träumt weiter: Visionen für die Bildung von morgen“ war das Motto vom 25. bis 27. September 2015. Schüler, Eltern und Pädagogen aus ganz Deutschland beschäftigten sich mit alternativen Bildungskonzepten. Zentrales Thema in Workshops, Podiumsdiskussionen und vor Ort entwickelten Angeboten war selbstbestimmtes Lernen, demokratische Mitbestimmung und gegenseitiger Respekt. Es ging darum, sich auszutauschen, zu bestärken, zusammen Spaß zu haben, zu träumen und zu feiern. Solch ein „Familientreffen“ der Freien Alternativschulen findet einmal jährlich statt. Dieses Jahr durften wir fast 300 Teilnehmende begrüßen.

Weitere Infos auf: bundestreffen2015.de

Rund 100 Schulen und Gründungsinitiativen in Deutschland sind im Bundesverband der Freien Alternativschulen e.V. (BFAS ) zusammengeschlossen. Alle diese Schulen verbindet die Vorstellung, dass Schule ein Ort ist, an dem Kinder mitbestimmen, Verantwortung übernehmen und für ihr Leben gern lernen. Ein Ort, an dem die Erwachsenen nicht beurteilen, nicht benoten. Die Freien Alternativschulen haben erkannt, wie wichtig die Beziehung zwischen Schülern und Lehrern ist, wenn Lernen gelingen will. Eine Beziehungskultur, in der Lehrer und Schüler wertschätzend miteinander umgehen, die Meinungen von Schülern ernst genommen werden und in der die Lehrer die Aufgabe eines Mentors übernehmen ist die Grundlage der Alternativen Schulen.

Informationen zur Freien aktiven Schule auf den Fildern e.V. – PIEKS Die Freie Aktive Schule auf den Fildern – PIEKS ist eine staatlich genehmigte Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule für Schülerinnen und Schüler in den Altersstufen 1-10. Standort der Schule ist Leinfelden-Echterdingen in der Nähe von Stuttgart. Unsere Schule besteht seit 11 Jahren. Die PIEKS ist eine demokratische Schule. Die Schülerinnen und Schüler entscheiden frei und selbstbestimmt, was, wann, wie, wo und mit wem sie lernen wollen, wie ihre Lerninhalte und die Lernumgebung gestaltet sein sollen und nach welchen Regeln die Schulgemeinschaft zusammen lebt und arbeitet. Wir verfolgen einen nicht-direktiven Lernansatz. Da die individuellen Lernwege sehr unterschiedlich sind, gibt es keine festen Klassenstrukturen, Noten oder vergleichbare Formen von Bewertung, wohl aber ein aufmerksames Begleiten, Reflektieren und Unterstützen der Entwicklungsschritte jedes einzelnen Kindes durch unser pädagogisches Team. Die Freie aktive Schule auf den Fildern wird von einem Trägerverein betrieben, der aus einer Elterninitiative hervorgegangen ist. Mit Ausnahme eines hauptamtlichen pädagogischen Teams zur Begleitung der Kinder und Jugendlichen im Schulalltag und einem kleinen Sekretariat wird die Schule ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis getragen.

Veröffentlicht im Amtsblatt 41/2015 der Stadt Leinfelden-Echterdingen