Die wichtigsten Kriterien einer demokratischen Schule sind:

  • Jedes Kind entscheidet selber wann, wo, wie und mit wem es etwas lernt.
  • Alle Mitglieder der Gemeinschaft sind gleichberechtigt und die Schulgemeinschaft regelt gemeinsam das Zusammenleben durch basisdemokratische Entscheidungsprozesse.

Demokratische Schulen ermöglichen ihren Schülern somit ein selbstbestimmtes Lernen.

Oder, in den Worten von Leonhard, einem Absolventen einer demokratischen Schule: